10 kreative Ideen zum Muttertag

Selfmade Teebeutel

Eure Mutter liebt Tee? Am liebsten frisch aus dem Laden? Und dann, wer kennt das nicht, fliegt überall der Kleinkram in der Küche rum und in der Tasse findet sich ekeliger Teesatz. Mit diesen selbstgemachten Beuteln, ist nicht nur der Teesatz adé – es sieht auch verdammt gut aus. Wer braucht schon langweilige Quadratbeutel?

Ihr braucht:

  • Teefilter
  • Garn und Nadel
  • Muttis Lieblingstee
  • Kleine Anhänger (Holzkugel, kleine Sterne, Herzen,…)
  1. Auf die Filter die gewünschte Form für den Teebeutel auftragen. Zum Beispiel ein Herz, eine Wolke, ein Stern,…
  2. Nun entlang der Linie mit einem einfachen Stich entlang nähen (Rückstich), aber eine Teelöffelbreite offen lasse
  3. Einen gut gehäuften Teelöffel Tee in den einfüllen und den Beutel zunähen; mit einem Knoten abschließen. Ungefähr 15 Zentimeter Faden lassen und einen Anhänger ankleben/anbinden.
  4. Knapp einen halben Zentimeter entfernt von der Naht ausschneiden. Heißes Wasser drüber und genießen