10 kreative Ideen zum Muttertag

11216619_945895362141599_6347887680441890420_o

Benähte Herz-Karte

Karten gibt es im Handel ja zuhauf. Doch am schönsten sind immer noch die selbst gemachten. Diese Karten sind durchaus was für fortgeschrittene Bastler mit Fingerspitzengefühl.

Ihr braucht:

  • Kartenrohling (Bastelbedarf z.B.: Idee, oder aus einem dickeren Blatt Papier selbst falten)
  • Buntes Bastelpapier
  • Garn, Nadel, Schere, Klebestift, Bleistift, Lineal
  1. Neun Herzen (oder auch Sterne, Schmetterlinge,..) aus bunten Bastelpapier ausschneiden
  2. Auf den Kartenrohling drei gerade Stricke mit mindestens drei Zentimeter Abstand zueinander mit einem Bleistift leicht aufmalen
  3. Auf den Linien entlang je drei Herzen in regelmäßigen Abständen aufkleben, aber nur mittig, es soll möglichst wenig vom Herz an der Karte festkleben und wie aufgelegt wirken
  4. Nun in regelmäßigen Abständen (ca. 0,5 cm ) mit einer dickeren Nadel Löcher einstechen
  5. Nun von hinten in das oberste Loch stechen und mit dem Rückstick (so geht’s) bis nach unten vorarbeiten. Die Stiche nicht zu doll zuziehen, um das Papier nicht einzureißen, hier ist Fingerspitzengefühl gefragt. Anfang und Ende verknoten. Vorgang mit den anderen Reihen wiederholen
  6. Innen einen schönen Spruch einschreiben, kleben oder stempeln. Ein kleines Kunstwerk individuell nur für Mutti