10 kreative Ideen zum Muttertag

Einfache Marzipan-Nougat Pralinen

Ihr braucht:

  • Marzipanrohmasse
  • Nougat
  • Schokoladen-Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)
  • Je nach Vorliebe: Kakaopulver, Kokosraspeln, Kirschwasser
  1. Die Kuvertüre in einem Wasserbad langsam schmelzen lassen
  2. Währendessen die Marzipanrohmasse vorbereiten. Dazu die Masse vorsichtig durchkneten und zu murmelgroßen Kugeln rollen.
  3. Wer mag, kann das Marzipan mit ein wenig Kirschwasser verfeinern
  4. Jetzt ein erbsengroßes Stück Nougat abschneiden und mit einem Messer in die Mitte der Marzipankugel drücken
  5. Die Mulde durch leichtes Zudrücken der Enden abdecken und die Praline erneut zwischen den Händen rollen, bis diese wieder Kugelförmig ist.
  6. So formt ihr so viele Pralinen, wie ihr mögt oder bis euch die Zutaten ausgehen
  7. Nun das Ofengitter auf ein Stück Backpapier neben der Herdfläche platzieren
  8. Mit zwei Gabeln die Marzipankugel in die Schokolade geben und darin herum wälzen, wieder herausnehmen und auf das Ofengitter legen
  9. Wer mag, kann die Praline jetzt mit Kokosraspeln oder Kakaopulverbestreuen – Fertig