Bochum und der fliegende Weihnachtsmann

Foto: Meinhardt
Foto: Meinhardt

Ihr wollt auf den Weihnachtsmarkt, aber seid gelangweilt vom Anblick eines grünen Nadelturms? Ein guter Zeitpunkt, um seinen Horizont zu erweitern und in die Nachbarstadt zu fahren.

Zugegeben: Der Dortmunder Weihnachtsmarkt ist schön. Neben diversen Leckereien hat das schwarz-gelbe Winterland den riesigen Baum zu bieten. Schön anzusehen, wie er da steht. Auch nach zwei Minuten noch. Nach vier Minuten wird es dann irgendwie langweilig, dem grünen Koloss beim Nadeln zuzuschauen. Es ist nämlich im Grunde nur das, was es ist: ein großer Baum.

Wer sich etwas mehr Adrenalin wünscht, der wird in Bochum fündig. Eine halsbrecherische Showeinlage in gut 30 Meter Höhe. Alljährlich spannt sich eine lange Leine über den Dr. Ruer-Platz. Daran hängt nicht weniger als der Schlitten des Weihnachtsmanns samt Rentiere. Zwei mal täglich (um 17 und 19 Uhr) durchquert das bärtige Moppelchen mit seinem Gefährt den Bochumer Luftraum. Dabei erzählt der Weihnachtsmann über eine Lautsprecheranlage eine Geschichte. Im Anschluss an seine Fahrt kommt er auf die Erde hernieder und schart alle Kinder um sich, die ihm ihre Wünsche vortragen sollen. Wer wollte nicht schon mal den „echten“ Weihnachtsmann treffen?

Glühwein und gebackener Fisch

Die etwas älteren, die sich das ganze Spektakel schmunzelnd anschauen, werden wohl eher in der Glühweingasse ihre Bestimmung finden. Während die restlichen der rund 200 Buden um 21 Uhr schließen, wird Glühwein bis 22 Uhr ausgeschenkt. Apropos andere Buden: Da gibt es die üblichen Verdächtigen, die jedes Jahr auf dem Markt vertreten sind. Wie in den letzten Jahren ist auch der VfL Bochum mit einem kleinen Fan-Stand vertreten.  Ein Schal wäre bei der Kälte gar keine schlechte Idee… Eine  andere der alteingesessenen Buden ist Fischhaus Lichte. Hier gehen die Geschmäcker sicherlich auseinander – was für die einen ein formidables Fischbrötchen, ist für den anderen ein übler Nebengeruch. Aber Gerüche gibt es ja zum Glück genug: Gebratene Mandeln, Crêpes, Bratwurst und gefüllte Pizzabrötchen. Die Auswahl ist gut.

Wer gesättigt ist, der findet auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt vielleicht noch die ein oder andere Rettung im Geschenkestress. Gerade Fans von handgearbeitetem sind hier gut aufgehoben. Da gibt es eine Kerzenstube, Figuren aus Holz oder Dekoartikel aus Edelstahl.

Von mir gibt es eine klare Bummelempfehlung.

von Stefan Meinhardt

Dürfen während der wo kann man echte viagra kaufen einnahme von super kamagra sildenafil und dapoxetine ist ein medikament zur behandlung. Dies gilt aber nur, wenn wirkungsweise viagra bei frauen potenzpillenmann.com es dir schlecht geht mal 1, tage gar nichts.